Auf dem Ponyhof wird nicht diskutiert

Autor: Sascha Nieroba || Datum: 20. Januar 2014 || Thema: Tipps

Kreativität ist kein demokratischer Prozess. Steile These, keine Frage. Leider erlebe ich das in kleinen Unternehmen immer wieder. Da geht es um Namensfindung für Produkte, für Leistungen, um Headlines auf Websites, um Logos, um die Optik von Briefpapier, um die Farbgestaltung von Flyern. Anstatt der Einschätzung der Profis zu vertrauen, werden verschiedene Vorschläge der Belegschaft zur Diskussion gestellt. Oder, was noch schlimmer ist: zur Abstimmung. Der Kreative bekommt als Feedback eine Strichliste mit einem Kreuzchen an der Alternative mit den meisten Stimmen. Das ist dann selten die aus professioneller Sicht beste Lösung, sondern manchmal gar ein Eigengebräu der Mitarbeiter.

Das wäre alles nicht so tragisch, wenn dann nicht die Geschäftsführung die Meinung eines Teils der Belegschaft auf ganz Deutschland hochrechnete. Ach, so was gibt es doch gar nicht? Aber sicher gibt es das!

Wenn dasselbe Unternehmen seine Bürogebäude erweitern wollte, käme niemand auf die Idee, Material und Technik zur Diskussion zu stellen, geschweige denn über die Bauweise abstimmen zu lassen. Ob das Gebäude nun physisch gebaut wird oder dem Unternehmen ein virtuelles Zuhause, sollte hier keinen Unterschied machen. Vertraut der Fachfrau, glaubt dem Fachmann, lasst euch in Gesprächen überzeugen. Mit Argumenten, nicht mit Strichen. Kreation ist kein Voting. Wer ist dafür?

Lassen Sie uns einen Kaffee trinken!

Frisch aufgebrüht aus handgemahlenen Bohnen, Pads, Kapseln oder aber der gute, alte Bröselkaffee zum Aufgießen: Es wird alles getrunken! Und wenn die Unterhaltung dann noch nett ist, brauchen wir auch keine Kekse.

Eigentlich hätte ich hier gerne ein Kontaktformular. Aber der Aufwand für die DSGVO und das ständige Löschen der Spamscherze sind mir zu blöd, genauso wie Captchas und doppelt und dreifache Opt-ins und -outs.

Also bitte einfach die üblichen Kontaktmöglichkeiten nutzen: hallo[at]nagelundkopf.de oder unter 0176 97661348 anrufen.

impressum

nagel&kopf (gilt auch für die Facebook-Seite)

copywriting | brand strategy


sascha nieroba

am mühlenbach 22

46569 hünxe

mailto: hallo@nagelundkopf.de

fon: 0176 97661348

über mich.

Strategietexter, Marketingreferent, Journalist, Autor. Papa. Geek. Läufer. Sänger. Bester Freund meines Hundes. Mag Trash-Filme, Gitarrenmusik, Bücher aus Papier und jede Form von Kaffee. Älter als AOL.

hünxe.

Ernsthaft? Ist das noch Land oder schon Dorf? Es ist beides. Und Wald. Viel Wald. Und herrlich. Vor allem ist es noch im wunderschönen Ruhrpott, auch wenn sich die Leute hier manchmal ein wenig vertun mit dem Niederrhein. Hinfahren, angucken, auf ‘nen Kaffee reinschneien und fachsimpeln. Themen gibt es hier genug. Und wer mich woanders braucht: Ich bin in einer Stunde in Köln oder Düsseldorf, in dreieinhalb Stunden in Hamburg oder Frankfurt, in sechs Stunden in München oder Paris.