Die Hamburger von achtung! haben einen Blogger-Knigge entwickelt, der Agenturen im Umgang mit dem bisweilen recht schwierigen Häuflein von Bloggern helfen soll. Das ist löblich. Die Idee wird nun weitergetragen und von Bloggern ergänzt und kommentiert. Auch das ist gut und notwendig. Aber darum soll es hier nicht gehen. Ich möchte den Spieß umdrehen und …

Wer einen Blogger-Kodex braucht, sollte auch einen Agentur-Kodex habenRead More »

Bloggen ist in. Ein bisschen hip zumindest. Zwar nicht bei denen, die zwingend bloggen sollten (Journalisten, Lyriker, Schriftsteller, Wortverdreher, Autoren, Leute, die Geschichten erzählen können), dafür bei so gut wie jedem, der sich auch nur entfernt im Marketingdunstkreis bewegt. Oder in dessen Nebel herumirrt. Folgendes ist jetzt nicht nett und wie immer ein wenig überspitzt: …

Blogger und die leidige SchlussredaktionRead More »

Nein, dies ist kein Abgesang auf das soziale Netzwerk mit der größten Reichweite. Aber: Ja, wir haben es vernommen, das Wutgeschrei und trotzige Mit-den-Füßchen-aufstampfen der  Social-Media-Ninjas der Welt, was mittlerweile in ein heimliches Ins-Kissen-Weinen übergegangen ist: Facebook hat mal wieder an seinem Algorithmus geschraubt und gibt Posts mit Bildern und Links den Vorrang vor reinen …

Facebook: Zeit für eine Exit-StrategieRead More »

Unternehmen tun sich schwer mit dem Bloggen. Viele scheitern an ihrem eigenen Anspruch. Perfekt muss es sein. Interessant. Das Unternehmen gut dastehen lassen. Oder zumindest besser als die Konkurrenz. Und dann wird doch wieder nur der Geschäftsbericht veröffentlicht oder die wenigen Leser mit Zahlenwerk gelangweilt. Es wird zu wenig gewagt! Blogartikel, auch die in einem …

Warum Nonsens auch Content istRead More »

Wie oft kommt es vor, dass mir auf Twitter ein verstümmelter Facebook-Post in die Timeline gespült wird? Nicht mehr oft. Weil ich keinen Unternehmen oder Accounts mehr folge, die es nicht für nötig halten, meine Aufmerksamkeitsspanne zu respektieren. Selbst einige Kommunikationsagenturen sind dieser Unsitte verfallen. Nicht nur, dass sich diesen Tweets nur in seltenen Fällen …

Social Media wird auch 2014 noch mit „Dialog“ übersetztRead More »