Es ist mal wieder Hasskappenzeit. Hasskappenzeit, dass etwas explizit auf den Tisch kommt: Freiberufler verabscheuen Zechpreller. Ungefähr so wie Zahnwurzelresektionen. Eingewachsene Zehennägel. Oder Hämorrhoiden. Juckende. Kunden, die nicht zahlen, sind eine Pest. Dabei geht es gar nicht mal um den kleinen Mittelständler, der gerade einen finanziellen Engpass durchlebt. Um den verpeilten Selbstständigen, der ständig seine …

Zechpreller, bezahlt eure Freelancer!Read More »

Sich am Markt gut aufzustellen, ist gerade für Freiberufler extrem wichtig. Gesunder Größenwahn, gepaart mit einem guten Esslöffel Arroganz, lässt uns morgens überhaupt erst aufstehen. Manchen genügt der Glaube daran, der Menschheit mit ihrer Anwesenheit etwas Gutes zu tun, die Gesellschaft mit ihrer Dienstleistung zu verbessern. Das sei ihnen unbenommen. Sehen wir es zudem für …

Ein Mann ist keine Agentur – und eine Frau auch nichtRead More »